World
Header Image
Julien Fertl
Header Image
Julien Fertl

WorldWild
2022

Professional
photography+
film Design

Freier Eintritt in
die Ausstellungen

Exzellente Fotografie im Rampenlicht und Blicke hinter die Kulissen der Professionellen Fotografie. Zwei Wochen im Herbst verwandelt sich das Haus der Wirtschaft in Stuttgart in ein Haus der Fotografie. Der BFF Berufsverband Freie Fotografen und Filmgestalter e.V. präsentiert vom 22. September bis 8. Oktober 2022 eines der größten Foto-Events in Stuttgart und bietet ein umfangreiches Programm.

Vier Ausstellungen, die BFF-Youtube-Instagram-Aktion „On Point“, ein Kick-Off der Extraklasse und die VJ Party zur Eröffnung am 22.09. Die BFF Akademie bietet im Rahmen ihres Herbstprogrammes am 23.09. beim Symposium „Visibility“ den TeilnehmerInnen einen wertvollen Wissenstransfer und Austausch mit hochkarätigen Profis aus der Fotobranche.

Wichtiger Partner ist das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus Baden-Württemberg. Der BFF dankt für die Unterstützung und die wunderbare Location „Haus der Wirtschaft Baden-Württemberg“.

Vier
AUsstel
lungen

Runway

Julie Nagel

Mode, in all ihren Facetten interpretiert, von 41 FotografInnen aus Deutschland und UK – von internationalen Größen ebenso wie von Newcomern und Youngstern. Dass Modefotografie mehr ist als Kleidung abzubilden, wird im Haus der Wirtschaft erlebbar. Die Arbeiten spiegeln aktuelle Themen wie Diversity, Natur oder Urbanität. Sie zeigen starke Persönlichkeiten ebenso wie verspielt poetische Augenblicke.

22.09.–24.09. im Heinrich-Meidinger Saal, 1. OG.
26.09.–08.10. auf Big Screen im EG.

Fragil/e

Claus Morgenstern

Zustandsbeschreibung einer Gesellschaft – 22 BFF-FotografInnen beleben mit dieser Präsentation die Corona bedingt nach wie vor geschwächte Ausstellungs- und Kulturszene und zeigen aktuelle gesellschaftliche und politische Positionen aus Sicht der Kreativschaffenden. Sie versprechen ihrem Publikum hochwertige, neu gesehene, polarisierende und streitbare Fotografien – ganz im Wortsinn des gewählten Titels: fragil/e.

Ferdinand-von-Steinbeis-Saal, 1. OG., rechts

Small But Pretty

Stefan Hobmaier

„Klein aber fein“ lautet das Motto der Fotoausstellung, mit der vier süddeutsche BFF-Regionen als SÜDWIND in den Herbst 2022 starten. 48 FotografInnen zeigen freie, persönliche Arbeiten und spannende Positionen in kleinen charmanten Formaten.

Ferdinand-von-Steinbeis-Saal, 1. OG, rechts

Förderpreis

Marvin Dreblow

Der Neue BFF-Förderpreis 2022 präsentiert zum vierten Mal die besten NachwuchsfotografInnen. Unter dem Motto „Und dann war alles blau“ konnten sich Studierende der Fachrichtung Fotografie und selbstständige FotoassistentInnen bewerben. Eine prominent besetzte Jury wählte die zwölf besten Konzepte aus. Mit der Aufnahme in das einzigartige BFF-Mentoring-Programm hatten die zwölf FinalistInnen drei Monate lang die Chance, ihre Ideen unter professioneller und intensiver Begleitung der 14 BFF-MentorInnen zu verwirklichen.

Ferdinand-von-Steinbeis-Saal, 1. OG, links

on
point

On Point ist die erfolgreiche Instagram & YouTube Aktion des BFF. Um ein positives Signal „an die Welt da draußen“ zu senden, präsentieren BFF-FotografInnen und FilmgestalterInnen ihren fotografischen Stil, erzählen, was sie umtreibt, woran sie arbeiten und was sie sich wünschen. Spannend zu sehen, wie unterschiedlich die Kreativen ihre Video-Clips gestaltet haben. Die Idee zu On Point entstand 2020 während des Stillstands der Kultur und aus der Not vieler Kreativschaffenden – auch der des BFF – in den finsteren Zeiten der Pandemie. Anscheinend war die Aktion überfällig. Mittlerweile läuft On Point erfolgreich in der dritten Staffel und wird fortgesetzt. Denn auch nach zwei Jahren Krise ist es für die freischaffenden Profis des BFF entscheidend, im Fokus ihrer Kunden und der Öffentlichkeit zu bleiben. Im Haus der Wirtschaft auf Big Screen zu sehen.

Ferdinand-von-Steinbeis-Saal links, Turmraum Aalen, 1 OG.

Verni
ssage

Donnerstag / 22. September 2022
Ab 18:00 Uhr
BFF Kick-Off / „The Ironic View“ oder warum es so schwer ist, einen Kuchen zu backen / Monica Menez

Warum Mode, Absurdität, Humor und Erotik so gut zusammenpassen und wie BFF-Professional Monica Menez ihren ganz unverwechselbaren Stil entwickelt hat, erzählt die international gefragte Fotografin und preisgekrönte Filmerin und nimmt ihr Publikum mit in ihre surreale Fashion Wunder Welt. Monica Menez ist Werbefotografin und Regisseurin von Fashion Filmen. Auf der ganzen Welt steht sie für sinnliche, freche und opulente Ästhetik.

Bertha-Benz-Saal, 1. OG. Eintritt frei.

Monica Menez
19:30 Uhr
BEGRÜSSUNG

Ministerialdirektor Michael Kleiner, Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus Baden-Württemberg, begrüßt auf dem multimedialen Laufsteg.

Alexandra Lechner, Vorstandssprecherin des BFF Berufsverband Freie Fotografen und Filmgestalter, mit einer Einführung in das in Stuttgart größte Foto-Event des Jahres.

Heinrich-Meidinger-Saal, 1. OG.

Im Anschluss
Get together in allen Ausstellungen + VJ Party mit Video-Fashion-Foto-Show RUNWAY und Musik von der Frischvergiftung.

BFF
Akademie

Freitag / 23. September 2022
14:00–20:30 Uhr
BFF Symposium „Visibility“

Die BFF Akademie hat es sich zur Aufgabe gemacht, BerufsfotografInnen und Nachwuchstalente über die Lehrinhalte hinaus zu unterstützen und zu vernetzen. Damit schließt der BFF eine Lücke im Fortbildungssegment für professionelle FotografInnen. Das Herbstprogramm legt den Schwerpunkt auf den Aufbau und die Weiterentwicklung eines erfolgreichen Fotobusiness. Die Teilnehmenden profitieren dabei ganz persönlich von den Insights und Schulterblicken der BFF–Professionals und dem Netzwerk des Verbandes.

Visibility one-day ticket 9€. Anmeldung auf Webseite oder an der Tageskasse

14:00–15:00 Uhr
Reconstructing the Future
Einblicke in das Bilduniversum des STERN-Archivs.

Der aktuellste Neuzugang ist das Privatarchiv von BFF Ehrenmitglied Volker Hinz. In einer Bildreportage zeigt BFF-Professional Florian Hammerich die wertvolle Arbeit am Archiv und den Umgang mit diesem kulturellen Schatz. Im Dialog mit der Leiterin des Bildarchivs der Bayerischen Staatsbibliothek, Frau Dr. Cornelia Jahn, geben beide Einblicke in den Stand des Projektes.

15:15–16:15 Uhr
Endlich selbstständig – und wie geht es jetzt weiter?

Die jungen BFF-FotografInnen Caroline Gerst, Marcel Kusch und Felix Brauner erzählen, wie sie in die Selbständigkeit gestartet sind. Für EinsteigerInnen genauso spannend wie für „alte Hasen“, die vielleicht einen ganz anderen Weg gegangen sind.

16:30–17:00 Uhr
Instagram: geliebt–gehasst–getrieben!

Jörg Nicht, Street Fotograf und einer der ersten deutschen Instagram-Influencer, Sabina Paries, Fotografin, Autorin und Dozentin, und Sebastian Weiss, BFF-Professional, diskutieren das Thema Instagram mit seinen Chancen und Risiken.

17:30–18:15 Uhr
Das Ende der Total Buyouts? – Theorie und Realität

Seit 2017 gilt Paragraf 40a Urheberrechtsgesetz (UrhG). Dorothe Lanc, Justiziarin des BFF, zeigt auf, wie der Umgang mit Bildrechten in der Praxis tatsächlich gehandhabt wird.

18:30–19:15 Uhr
How I Search, What I Choose and How I Support

Ute Noll, Stuttgarter Galeristin, freiberufliche Magazin-, Buch- und Ausstellungsmacherin und Kuratorin der Darmstädter Tage der Fotografie, erzählt von ihrer Art, künstlerische Fotoprojekte für Magazine und Ausstellungen aufzuspüren.

19:30–20:30 Uhr
Der Weg zum eigenen Buch – 3 fotografische Positionen, 3 individuelle Herangehensweisen, 3 Bücher

Die BFF–Professionals Klaus Mellenthin, J. Konrad Schmidt und Per Schorn haben aktuell Bücher publiziert und diskutieren über ihre Erfahrungen.

exhibition
walk

Donnerstag / 29. September und 6. Oktober
16:00 Uhr + 19:00 Uhr
Führungen durch die Ausstellungen.

Für Gruppen ab 10 Personen sind zusätzliche Ausstellungsführungen auf Anfrage möglich – telefonisch unter +49 711 473422 oder per E-Mail an info@bff.de.

Die Teilnahme an den Führungen ist ebenso wie der Ausstellungsbesuch kostenlos.

BFF
INTERN

Freitag / 23. September
11:00–13:00 Uhr
Bff Denkraum

Der BFF Denkraum bietet allen Mitgliedern am Vortag der Mitgliederversammlung ein Forum, sich aktiv in die Diskussion um Verbandsthemen einzubringen. Sei es die berufspolitische Ausrichtung nach außen oder die interne Kommunikation, die Motivation Mitglied zu sein oder Ideen zu spinnen für einen lebendigen BFF. Was bewegt „Den BFF“? Eine moderierte Runde mit Vorstand und Kandidaten.

Bitte bis 20. Sept. anmelden unter info@bff.de – ausschließlich BFF-Mitglieder

SamstAG / 24. September
13:00–18:00 Uhr
46. Ordentliche Mitgliederversammlung des BFF e.V.

Die Mitglieder des BFF e.V. treffen sich zu der 2-jährigen Versammlung, um die Berichte der Vorstände, der Justiziarin und der Geschäftsführer zu hören, über Anträge aus den eigenen Reihen abzustimmen und um einen neuen Vorstand zu wählen. Und natürlich um die BFF-KollegInnen aus der ganzen Republik bei Snacks und Getränken endlich wieder zu treffen.

Infos+
Anfahrt

Leo Rohrsetzer
Adresse

Haus der Wirtschaft Baden-Württemberg
Willi-Bleicher-Straße 19, 70174 Stuttgart

Öffnungszeiten

Montag–Samstag / 12:00–19:00 Uhr.
Am 23.09., 29.09. und 06.10.2022 bis 21:00 Uhr geöffnet.
An Sonn- und Feiertagen geschlossen.

BFF

Der BFF Berufsverband Freie Fotografen und Filmgestalter e.V. ist seit mehr als 50 Jahren das unbestrittene Markenzeichen in Deutschland für professionelle Fotografie auf höchstem Niveau. Nicht nur große Namen und weltbekannte Werbekampagnen seiner Mitglieder stehen hinter diesem Verband, sondern auch ein leistungsstarkes Angebot für seine Mitglieder.